Ferienhaus Ostseeperle im Ostseeweg in Sellin Ferienwohnung Ostseeperle Seebrücke Sellin Luftbild Sellin historische Aufnahmen Sellin

Ostseebad Sellin auf der Insel Rügen

Sehenswürdigkeiten Sellin

Eine der wohl schönsten Straße im Stil der Bäderarchitektur an der deutschen Ostseeküste ist die Wilhelmstraße im Ostseebad Sellin. Die Selliner Wilhelmstraße ist der prachtvolle Mittelpunkt des Ortes, sie führt vorbei an den liebevoll restaurierten Hotel- und Pensionen direkt zur Seebrücke und zum feinsandigen Ostseestrand. Gebaut wurde die Prachtstraße im Jahre 1896 auf Veranlassung des Fürsten zu Putbus, dessen Name sie heute trägt.

Wilhelmstrasse Sellin auf Rügen vom Dach des Hauses Irene

Sellin bietet seinen Gästen ganzjährig vielseitige Erholung und Unterhaltung.

Das Ostseebad Sellin befindet sich im südöstlichen Teil der Insel Rügen, im Biosphärenreservat Südost Rügen und hat 2.700 Einwohner. Seit der Jahrhundertwende zählt Sellin zu den bekanntesten Seebädern. Seiner Beliebtheit als Bade- und Kurort verdankt es u.a. seiner von der Natur so begünstigten Lage zwischen Ostsee und dem Sellin See, mit Zugang zum Greifswalder Bodden. Rund um Sellin finden Sie herrliche Natur. Sowohl der die beiden feinsandigen Strände als auch die Steilküste, die imposanten Buchen- und Mischwälder und der Selliner See prägen den Badeort.
Die einzigartige Lage des Ostseebades zwischen Meer und Bodden und am mystischen Hochuferwald der Granitz macht Sellin zu einem herausragenden Reiseziel. Sellin verfügt über zwei sehr schöne Strände mit Gastronomie und Freizeitangebot.

Die am Greifswalder Bodden gelegenen Ortsteile Neuensien, Moritzdorf und Seedorf ist ein Wander-, Radel- und Segelparadies.
Sellin ist das zweitgrößte Ostseebad der Insel Rügen und verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung. Die Bundesstraße führt direkt an Sellin vorbei. Sellin verfügt über einen Kleinbahnhof wo der „Rasende Roland“ hält. Im Zuge des Seebrückenverkehrs wird die Seebrücke von Sellin täglich von Ausflugsschiffen angelaufen. Der kleine Flughafen Güttin ist nur 30km entfernt.

 

Den Südstrand erreicht man über die Ostbahnstraße und den »Weißen Steg«, auch mit der Bäderbahn. Dieser Strand ist der eigentliche Selliner Badestrand. Er befindet sichan einer Badebucht mit Blick auf die Ostseebäder Baabe und Göhren.

Südstrand in Sellin auf Rügen am Cliff Hotel Blickrichtung Sellin

Die Granitz ist ein Buchenwald, der Sellin umschließt und sich in etwa von Binz bis Baabe erstreckt. Von Sellin aus bieten sich bei jeder Jahreszeit Spaziergänge durch den Wald an, wobei man vom Hochufer die Aussicht auf das Meer genießen kann. Das größte zusammenhängende Buchenwaldgebiet auf der Insel Rügen, die »Granitz« grenzt direkt an Sellin. In diesem Gebiet liegt das Jagdschloß Granitz. Von dem höchsten Turm aus hat man einen wunderbaren Blick über einen Teil Rügens. Von Sellin aus kann man z.B. mit der Rügener Kleinbahn oder zu Fuß dort hingelangen.

Schwarzer See im Buchenwald der Granitz auf Rügen zwischen dem Ostseebad Binz und Sellin

Entdecken sie die vielen schönen Naturschauplätze und Aussichtspunkte Eine Wanderung verspricht viele unglaubliche Aussichten auf die Ostsee und die umgebenden Boddenlandschaften. Herrliche Steilküsten, Seebrücken weite feinsandige Sandstrände, naturbelassene Strände, dichte Buchen- und Kiefernwälder, viel Ruhe und Natur- all das finden Sie auf der Insel.